Wiener Szene-Club Roxy sperrt zu

Autorin: Lisa Stadler, veröffentlicht auf KURIER.at am 18.1.2012

Nischenevents im Untergrund: Dafür war das Roxy jahrelang eine der wichtigsten Adressen in Wien. Bald gibt es die letzte Party.

“Liebe Gäste, Freunde, Veranstalter, eine Ära geht zu Ende! Leider müssen wir Euch mitteilen, dass der Club Roxy mit Ende-März zugesperrt wird! Wir möchten uns bei allen treuen Gästen bedanken und hoffen Euch bis 31.3.2012 im Club nochmal begrüssen zu dürfen! feiert mit uns ein letztes mal im legendären ROXY! Wünschen Euch alles gute und bis bald! Euer Roxy-Team”. Mit diesen Worten gab der kleine Club in der Operngasse 24 sein Ende bekannt.

Gerade wird die Wiener Clubszene für ihre Vielfältigkeit gerühmt, in den letzten Jahren hat sich mit Pratersauna, Market, Werk, Grelle Forelle und wie sie alle heißen viel getan. Vielleicht sogar zu viel. Das gut gelegene Roxy mit seinem Schmuddel-Flair öffnet jedenfalls bald zum letzten Mal die Türen für eine Party.

Was ging ab?

Hier war Platz für Nischen-Events aller Art. Das Message-Magazin zum Beispiel lud gerne ins Roxy für die eine oder andere Hip-Hop-Nacht, oder auch das Vice schaute mit Leser-Entourage ein paar Mal vorbei. Wenn man spätnachts heil die steilen Stufen hinabgestiegen ist erwarteten ein enger, verrauchter, ein bisschen versiffter Raum mit viel Platz für die Bar, Spiegeln und Fell – die perfekte Mischung für eine Fortgehnacht, die etwas länger dauert. Daniel Shaked von The Message resümiert auf KURIER-Anfrage: “Wir haben legendäre Partys gefeiert im Roxy und sind nun seid über zehn Jahren regelmäßig dort. Es ist sehr tragisch, dass es zumacht, vor allem auch, weil es eines der letzten Lokale war, das in dieser Größenordnung funktioniert hat.”

Die Nachfrage nach etwas Abwechslung im Nachtleben bringt das Kommen und Gehen der Clubs eben mit sich. Roxy, es war uns eine Ehre – wir hoffen, dass Wien uns würdige Nachfolger liefert.


One thought on “Wiener Szene-Club Roxy sperrt zu

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>